Rückblick: Ernährungskongress am 8. März 2024

Gesund für uns und für den Planeten: Perspektiven einer ganzheitlichen Ernährungsstrategie für NRW

Unsere Ernährungsveranstaltung war ein voller Erfolg. Mit rund 100 Teilnehmer:innen aus der Kommunalpolitik, den LAGen, Landwirtschaft, Ernährungsräten, Expert:innen aus dem Gesundheitswesen, z.B. Krankenkassen und Krankenhäuser haben wir die Chancen einer nachhaltigen Ernährungsstrategie für NRW mit Fokus auf dem Thema Gesundheit diskutiert.

Prof. Gustav Dobos, Leiter des Zentrums für Naturheilkunde und Planetare Gesundheit der Uniklinik Essen beleuchtete aus einer medizinischen Perspektive u.a. die Vorteile der Planetary Health Diet.
> Zum Impulsvortrag von Prof. Dobos

Dr. Kristin Hünnighaus stellte die Ernährungstransformation im Krankenhaus als wichtigen Beitrag zum Green Hospital vor.
> Zum Impulsvortrag von Dr. Hünnighaus

Prof. Melanie Speck, Nachhaltigkeitsforscherin am Wuppertal Institut und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Bürgerrats Ernährung, stellte dar, warum die Großküchen in Deutschland ein wichtiger Hebel für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem sind.
> Zum Impulsvortrag von Prof. Speck

In der Diskussion mit dem Publikum wurde die Bedeutung von Ernährungsbildung und einer nachhaltigen Ernährung in KITA & Schule engagiert diskutiert.

Im vergangenen Jahr haben wir die parlamentarische Initiative „Für Gesundheit, Landwirtschaft & Umwelt: Entwicklung einer ganzheitlichen Ernährungsstrategie für NRW“ auf den Weg gebracht mit den zentralen Aspekten:
• Ernährungsbildung
• Stärkung der kommunalen Ebene durch Förderung & Beratung
• Koordination der regionalen Aktivitäten & Vernetzung
• Unterstützung einer nachhaltigen Verpflegung in öffentlichen Kantinen
• Reduzierung von Lebensmittelverschwendung

Der regelmäßige Austausch mit den „Agents of Change“ & Multiplikator:innen für eine nachhaltige Ernährungstransformation ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Das heißt für uns: Wir werden regelmäßig Veranstaltungen & Netzwerktreffen anbieten.